#summengegencovid - So schützen wir uns

Besondere Zeiten verlangen besonderes Handeln

In den Zeiten einer Pandemie ist es wichtig, dass wir nicht Müde werden, uns und andere besonders zu schützen. Die Bienen sind hier ein Vorbild für uns. Jede einzelne Biene verhält sich so, dass es für den gesamten Bienenstock am besten ist. Genau so sollten wir uns bei der Covid-Pandemie verhalten.

Gesundheitsvorsorge ist mehr denn je, jetzt ein wichtiger Bestandteil von Bildung für nachhaltige Entwicklung. Dafür haben wir die Kampagne #summengegencovid - Wir halten alle zusammen - in den sozialen Medien gestartet. Gemeinsam handeln und alle zusammenhalten, ist das Gebot der Stunde. Du kannst dich bei unseren Aktionen auf Facebook, Instagram und Twitter beteiligen oder aber auch offline mit unserem Kampagnen-Plakat.

Folge uns auf:

Für deine Kita, Schule oder dein Verein, Laden und Büro gibt es das kostenfreie Kampagnen-Plakat. Nur solange der Vorrat reicht.

Jetzt Plakat kostenfrei bestellen

Plakat "So schützen wir uns"

Das Plakat zur #summengegencovid Kampagne

Plakatgröße DIN A3; Blaurückenpapier; Blickdicht und nassfest.

Bevor du das Plakat in Kita, Schule, Uni oder Büro aufhängst, bitte zuerst bei der Leitung nachfragen. Danke!

Versandkostenfrei

kostenfrei

0,00 €

  • verfügbar
  • Lieferzeit 8 - 12 Werktage1

Wir halten alle zusammen!

Summ, summ, summ; Bienchen summ’ herum. Ei, so fleißig wie die Bienen gesund bleiben, können wir das sicher auch!

Damit die Biene Sabine gesund bleibt, beachtet sie ein paar Regeln:

  • Sabine fliegt immer mit 1,50 Metern Abstand zu anderen Bienen wie der Erdhummel Erna. Wenn es an einer Blüte zu voll ist, fliegt Sabine lieber zur nächsten. Dann kann sie den Abstand besser einhalten.
  • Bevor Sabine aus dem Bienenstock fliegt, denkt sie an ihre Maske. Die sitzt gut und bedeckt Mund und Rüssel. Kitzelt es im Rüssel, niest oder hustet Sabine in die Armbeuge.
  • Honigbiene Bianca fühlt sich heute nicht so gut. Sie hat Fieber, Husten und so, deshalb bleibt sie Zuhause. So schützt sie Sabine und ihre Freunde.
  • Vor und nach dem Fliegen wäscht sie ihre Hände und Fühler. Dabei summt sie leise zweimal das Lied "Happy Birthday".

Danke fürs Mitmachen!


Woher der Name #summengegencovid ?

Das Waschen mit Seife und Wasser sollte mindestens 20 Sekunden* dauern, das entspricht etwa dem zweimaligen Summen des Lieds "Happy Birthday". Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden bis zu 80 Prozent aller infektiösen Erkrankungen über die Hände übertragen.

 

Woher stammen die Empfehlungen von #summengegencovid ?

Das Kampagnen-Plakat basiert auf Empfehlung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf Grundlage der AHA-Formel für Risikosituationen - Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen. Risikosituationen kann man leicht daran erkennen, dass sie zu einem oder mehreren der "Drei G" gehören: geschlossene Räume, Gruppen und Gedränge sowie Gespräche.

Auf dem Plakat haben wir die Empfehlung Zuhause zu bleiben, wenn man sich krank fühlt mitaufgenommen. Da viele Bildungseinrichtungen und Arbeitgeber diese zusätzliche Empfehlung übernommen haben. Welche weiteren Empfehlungen es sonst noch gibt, findest du auf den Corona-Seiten des BZgA. (Stand bei Drucklegung: August 2020)