Programm & Lernort

Du möchtest unsere Stadtbienen live fliegen sehen? Für Kinder und Jugendliche bieten wir altersgerechte Workshops in unserem Lernort an. Familien und Erwachsene sind bei unseren Führungen im BienenErlebnisGarten in Frankfurt-Sachsenhausen willkommen!

Unser Programm

Für die Saision 2017 sind keine Termine mehr für Workshops und Führungen in unserem Lernort verfügbar. Terminanfragen für die Saision 2018 sind ab Februar 2018 möglich.

Unser Lernort: Bienenretter-Garten & BienenErlebnisGarten

Bei uns summt und brummt es derzeit noch lauter als zuvor – denn im August 2017 wurde unser BienenErlebnisGarten eingeweiht, der Kindern und Erwachsenen als Lernort zum Thema Nachhaltigkeit dient. Verschiedene Stationen leiten die Bienenfreunde durch den grünen Rundgang und erklären zum Beispiel spielend leicht, dass Bienen mit Ameisen verwandt sind.

Kaum zehn Gehminuten von der S-Bahn-Station Louisa Bahnhof entfernt, liegt der erweiterte Lernort, liebevoll hergerichtet in einer Kleingartenanlage in Sachsenhausen. Bisher schwirrten bereits eine halbe Million Bienen im Bienenretter-Garten umher – jetzt haben weitere Honigbienen und Hummelvölker in dem neuen BienenErlebnisGarten ein Zuhause gefunden. Auf rund 1.000 Quadratmeter Nutzfläche bauen wir nebenbei noch Obst und Gemüse an, damit die Bienen auch genügend Auswahl zur Bestäubung haben. Organisatorisch bilden die zwei nebeneinanderliegenden Gärten Bienenretter-Garten und BienenErlebnisGarten unseren Lernort.


BienenErlebnisGarten Eingang Bienenretter Arcotel

Auf unserem Gelände vermitteln wir jungen und älteren Menschen die Bedeutung von Nachhaltigkeit und Artenvielfalt am Beispiel der Biene. Denn auch Erwachsenen ist oftmals nicht bewusst, dass ein Drittel unserer Nahrung von der Bestäubungsarbeit der Biene abhängt.

 

Doch was unterscheidet eigentlich Honig- von Wildbienen? Und welche Flugstrecke legen Honigbienen für ein Kilogramm Honig zurück? Solche und andere Fragen werden im Laufe des Rundgangs anhand von verschiedenen Stationen im BienenErlebnisGarten schnell beantwortet.


Seit Mitte August 2017 können neugierige Bienenfreunde bei uns im Grünen ihr Wissen über Wildbienen erweitern - oder Honigbienen einfach mal bei der Arbeit zusehen. Bei der Eröffnung wurde unserem Lernort vom Magistrat der Stadt Frankfurt die Auszeichnung als UN-Dekade Projekt Biologische Vielfalt zum zweiten Mal übergeben.

 

Der Rundgang ist vor allem für Familien, KITA-Gruppen oder Schulklassen ausgelegt. Aber auch „ältere Bienenfans“ sind herzlich Willkommen. Je nach Möglichkeit werden Führungen angeboten – ansonsten können die Stationen aber auch selbst erarbeitet werden.


Bienenerlebnisgarten Bienenretter Wiese

Der Rundgang startet am selbstgebastelten „Wildbienenhotel“ direkt hinter dem Eingang. Dort lernen unsere Besucher zum Beispiel, dass manche Wildbienenarten gerade mal fünf Millimeter groß sind und daher nur kleine Holzlöcher als Nistplatz benötigen. Weiter geht es an Kräutern, Obststräuchern und Hochbeeten mit Gemüse zum selbst gebauten Hummelhaus. Damit keine unerwünschten Tiere – wie Wespen oder Wachsmotten - hineinkommen, wurde eine Klappe als Eingangstür angebracht, die die intelligenten Hummeln hochschieben. Ein paar Schritte entfernt können Besucher die Honigbienen in einem Beobachtungskasten unter die Lupe nehmen und entdecken vielleicht sogar die Bienenkönigin.


Gegenüber liegen unscheinbare Nistplätze für bodenbrütende Wildbienen. Auf den ersten Blick ist es nur ein Haufen voller Erde und Sand. Doch auf den zweiten Blick erkennt man hunderte von Löchern in verschiedenen Größen, die sich für manche Wildbienenarten zum Nisten am besten eignen. In der Mitte des Gartens ließen wir noch ein Stück der ursprünglichen Wiese stehen. Dort leben neben den Wiesenbewohnern neue Honigbienenvölker, welche bequem und in ausreichender Entfernung vom „Beobachtungssofa“ observiert werden können. Der Rundgang stärkt nicht nur das Wissen über Bienen, sondern kann den Besuchern auch Angst vor ihnen nehmen. Denn Wildbienen können uns in der Regel gar nicht stechen. Solange man Honigbienen nicht provoziert, sie nicht anpustet oder wild um sich schlägt, droht keine Gefahr.

rundgang BienenerlebnisGarten Bienenretter


Der Lernort BienenErlebnisGarten wurde durch das Engagement von Ehrenamtlichen und Helfern in 2.000 Arbeitsstunden gestaltet.
Gefördert von der Initiative ‚Give Bees A Chance!‘ von ARCOTEL Hotels.



Programm statt fester Öffnungszeiten

Anstatt fester Öffnungszeiten bieten wir zurzeit thematische Führungen und Workshops an.