Nachhaltigkeit lernen

Weltweit und auch in Deutschland ist ein rätselhaftes Bienensterben zu verzeichnen. Eine Welt ohne Bienen wäre undenkbar für unsere biologische Artenvielfalt und damit letzten Endes für unser Überleben. Das Bienensterben ist ein Spiegelbild des Zustands unserer Umwelt und Gesellschaft.

 

Die Biene als Botschafterin einer nachhaltigen Entwicklung.

 Was 2011 als gemeinnütziges Bildungsprojekt des FINE Frankfurter Instituts für nachhaltige Entwicklung e.V. begann, ist weit mehr als Workshops zum Thema Nachhaltigkeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Der abstrakte Begriff Nachhaltigkeit wird am Beispiel der Situation der Bienen greifbar und begreifbar. Abhängigkeiten zwischen Umweltschutz, sozialer Verantwortung und wirtschaftlichem Handeln werden gemeinsam vermittelt und reflektiert. Das Bildungs- und Ökologieprojekt wird von ehrenamtlichen und freiwilligen Engagement getragen.

 

Mehr als Bildung.

Nach dem Motto nicht nur Reden sondern auch Handeln setzen wir mit unseren Aktionen wie "Lass deine Stadt aufblühen!" ein positives Zeichen zur Verbesserung der Lebensräume von Bienen und anderen Insekten.

 

In unserer urbanen Imkerei am Lernort Bienenretter-Garten Frankfurt-Sachsenhausen erproben wir eine nachhaltige Betriebsweise in der die Gesundheit der Bienen im Mittelpunkt steht.

 

In Kooperation mit der Bienenretter Manufaktur entstehen seit 2016 aus den wertvollen Naturstoffen unserer Bienen, wie Bienenwachs, Propolis und Honig, zusammen mit natürlichen Rohstoffen aus fairen und umweltfreundlichen Quellen eine authentische bienenfreundliche Naturkosmetik.Aber auch der Verkauf von bienenfreundlichen Saatmischungen, die zum Erhalt unserer biologischen Vielfalt beitragen, stehen hier im Fokus.

 

Ausgezeichnetes Engagement.

Unser Projekt ist eben mehr als Bildung, Bienen und Honig sondern ein Beitrag zur Nachhaltigen Entwicklung in der Stadt. Wir sind mehrfach ausgezeichnet und prämiert! Die Deutsche UNESCO Kommission hat Bienenretter als Projekt der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Wir wurden Landessieger im Wettbewerb Der Ideale Ort von Das Örtliche und FOCUS Online. 2016 mit dem Qualitätszeichen Werkstatt N vom Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung ausgezeichnet, ist Bienenretter seit 2015 auch Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt.



Start 2011:

Bildungsprojekt

Zusammenhänge verstehen, Fähigkeiten und Stärken vertiefen und schließlich mit Verantwortung handeln sind die Ziele unser Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Erweiterung 2014:

Ökologieprojekt

Wild- und Honigbienenschutz sowie bienenfreundliche Pflanzenförderung, aber auch eine nachhaltige Bienenhaltung sind wichtige Bestandteile unserer Arbeit.

Seit 2016:

Manufaktur

In der eigenständigen
Bienenretter Manufaktur stellen wir bienenfreundliche und nachhaltige Produkte her, die die Situation von Biene, Umwelt und Mensch verbessern helfen. 




 

Biologische Vielfalt