Artikel mit dem Tag "Hummel"



Wildbienen · 14. Oktober 2020
Dank der auffälligen Farbgebung lässt sich die Steinhummel leicht bestimmen: der Oberkörper ist tiefschwarz, das Hinterteil leuchtet in einem auffälligen Rot-Orange-Ton. Die männlichen Drohnen haben dazu noch ein zitronengelbes Gesicht. Das dicke Fell hält die Brummer warm, damit sie auch bei niedrigen Temperaturen noch herumschwirren können. Die friedvolle Hummel ist gerne an Waldrändern, Wiesen, in Parks und Gärten unterwegs. Insgesamt sind Steinhummeln noch relativ häufig anzutreffen.
Wildbienen · 29. September 2020
Die Ackerhummel ist eine der wenigen Hummelarten, die in Deutschland noch relativ häufig vorkommt. Doch der Name täuscht: die fleißige Bestäuberin fliegt nicht nur in der Nähe von Ackerland umher, sondern brummt auch durch unsere Städte. Beim genauen Hingucken kannst Du die graue Hummel mit der rötlich-braunen Brust und den struppigen Haaren an Wegrändern, in Parks und Gärten vorbeifliegen sehen.
Wildbienen · 07. Mai 2019
Unter den Bestäubern zählt die Hummel zu den sozialen und friedliebenden Tieren. Trotzdem stellt sich die Frage, ob die pelzigen Tierchen auch stechen können. Keine einfache Frage. Hier kommt die Antwort.