Artikel mit dem Tag "wildbienen"



Wildbienen · 30. März 2021
Biene des Monats: Rostrote Mauerbiene – auffällig anspruchslos
Diese Wildbiene fühlt sich in der Nähe des Menschen besonders wohl: die Rostrote Mauerbiene. Ab Februar schwirrt die Bestäuberin mit dem rot-schwarzen Körper in unseren Gärten umher, auf der Suche nach Nahrungs- und Nistmöglichkeiten.
26. März 2021
Licht aus zur „Earth Hour“ – eine Stunde auch für Nachtschwärmer
Zur "Earth Hour" gehen am 27.März um 20:30 Uhr weltweit für eine Stunde lang die Lichter aus. Damit soll ein Zeichen für den Klimaschutz und gegen die Lichtverschmutzung gesetzt werden. Bist du dabei?
Wildbienen · 22. Februar 2021
Biene des Monats: Erdhummel - eifrige Erntehelferin
Die Erdhummel lässt sich ab März an zahlreichen Blüten beobachten. Der fleißige Bestäuber besucht zweimal so viele Blüten pro Minute wie die Honigbiene.
Wildbienen · 21. Januar 2021
Biene des Monats: Gartenhummel
Die Gartenhummel profitiert von menschennahen Lebensräumen - in Gärten, Parks und Streuobstwiesen findet sie ausreichend Nektar und Nistmöglichkeiten.
Wildbienen · 18. Dezember 2020
Biene des Monats: Baumhummel
Diese Hummel hat keine Höhenangst – auf bis zu 2200 Meter kann die Baumhummel in Hochgebirgen fliegen. Ihren Nistplatz such sie oberirdisch in Höhenlagen, wie zum Beispiel in einem Vogelnest.
Wildbienen · 02. Dezember 2020
Biene des Monats: Wiesenhummel - klein, aber oho!
Wiesenhummeln gehören zu den kleineren Hummelarten. Fleißig ist die Hummel mit den zwei gelben Streifen aber allemal - knapp 130 Pflanzenarten werden von ihr bestäubt.
Wildbienen · 14. Oktober 2020
Dank der auffälligen Farbgebung lässt sich die Steinhummel leicht bestimmen: der Oberkörper ist tiefschwarz, das Hinterteil leuchtet in einem auffälligen Rot-Orange-Ton. Die männlichen Drohnen haben dazu noch ein zitronengelbes Gesicht. Das dicke Fell hält die Brummer warm, damit sie auch bei niedrigen Temperaturen noch herumschwirren können. Die friedvolle Hummel ist gerne an Waldrändern, Wiesen, in Parks und Gärten unterwegs. Insgesamt sind Steinhummeln noch relativ häufig anzutreffen.
Wildbienen · 29. September 2020
Die Ackerhummel ist eine der wenigen Hummelarten, die in Deutschland noch relativ häufig vorkommt. Doch der Name täuscht: die fleißige Bestäuberin fliegt nicht nur in der Nähe von Ackerland umher, sondern brummt auch durch unsere Städte. Beim genauen Hingucken kannst Du die graue Hummel mit der rötlich-braunen Brust und den struppigen Haaren an Wegrändern, in Parks und Gärten vorbeifliegen sehen.
Mitmachaktion · 17. Mai 2018
Auch in diesem Frühjahr hat Bienenretter zusammen mit Schulen und Kitas blühende Inseln in unseren Städten schaffen und somit das Nahrungsangebot für Bienen & Co. verbessert. Die Aktion wurde von der Deutschen Postcode Lotterie gefördert.
11. Mai 2017
Bienenretter startet jetzt mit der Errichtung eines Bienenerlebnisgartens im Frankfurter Grüngürtel in Sachsenhausen. Der bestehende Bienenretter-Garten wird hierfür auf nunmehr 1.000 qm mehr als verdoppelt. Die Bienenretter haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Bedeutung der Themen Nachhaltigkeit und Artenvielfalt am Beispiel der Biene anhand von Workshops und Aktionen einer breiteren Öffentlichkeit zu vermitteln.

Mehr anzeigen